Archiv der Kategorie: News

Interessantes Duell am Städtlilauf

800 Läuferinnen und Läufer erhoffen sich die Veranstalter des 2. Mizuno-Städtlilaufs an diesem Freitagabend in Wangen an der Aare. Der „Ausdauerkönig“ Samuel Hürzeler wird versuchen, den Vorjahreszweiten Sium Zerehannes möglichst lange zu fordern.

Mit der Premiere des Mizuno-Städtlilaufs vor Jahresfrist konnten alle Beteiligten rundum zufrieden sein. Beinahe 600 Läuferinnen und Läufer reihten sich im stimmungsvollen Städtchen ein, genossen die frühlingshaften Bedingungen und die spezielle Atmosphäre mit den vielen Zuschauern und den einheimischen Bagpipers. Stimmungsvoll wird es auch in diesem Jahr wieder, dank der speziellen Klänge der Steelband „Fassanovas“.

Anders als im letzten Jahr, als Patrick Kiplagat das Hauptrennen der Männer überlegen für sich entschied, wird diesmal ein Läufer mit Weltklasse-Format fehlen. Spannende Duelle wird es aber trotzdem geben, zum Beispiel im Hauptrennen der Männer. Der Vorjahreszweite Sium Zerehannes (Eri/Egerkingen) wird von Samuel Hürzeler herausgefordert. Der Ausdauerspezialist kann auf ein eindrückliches Palmarès verweisen und siegte sowohl am Gigathlon als auch am Inferno-Triathlon. Die Frage ist, ob die zehn Kilometer für den Berner Oberländer nicht fast zu kurz sein werden, um  für den formstarken Mittelstreckenspezialisten eine echte Gefahr darstellen zu können.

Prominente Teilnehmer sind weiter Rico Peter und Simon Friedli. Der Kölliker Bobpilot und sein kräftiger Anschieber, welche im Weltcup dank ihrer eindrücklichen Schnellkraft bereits grosse Erfolge feiern konnten, darunter WM-Bronze 2016, werden sich also für einmal gegen ausgewiesene Ausdauerspezialisten versuchen. Einen nächsten Anlauf in Wangen nimmt auch Ariella Käslin. Die frühere Kunstturnerin und dreifache Sportlerin des Jahres hat längst den Sprung zur Triathletin geschafft und bereits im letzten Jahr mehrere Halb-Ironman absolviert.

Der Start in den Wettkampftag erfolgt lange vor den Rennen der Hauptkategorien (19 Uhr). Bereits drei Stunden zuvor öffnet die Festwirtschaft im Salzhaus ihre Tore, ehe um 17.30 die Jüngsten zu ihrem Rennen durch die engen Altstadtgassen starten. Als letzter Programmpunkt findet kurz nach 21 Uhr die Rangverkündigung der Hauptklassen statt.