Kein Städtlilauf 2020

Die 6. Austragung des Mizuno-Städtlilaufs wird erst im nächsten Jahr über die Bühne gehen. Die Ungewissheit über das Fortschreiten der Corona-Krise und die damit verbundenen Massnahmen haben uns veranlasst, das Rennen 2020 ersatzlos zu streichen. Für euch gilt deshalb ab sofort der 18. Juni 2021 als neuer Fixpunkt in eurem Rennkalender: Dann wird hoffentlich der nächste Mizuno-Städtlilauf in Wangen an der Aare ausgetragen.

Uns bleibt nichts anderes übrig, als euch allen viel Ausdauer zu wünschen beim Bewältigen der speziellen Situation! Hoffen wir, dass wir schon bald wieder etwas mehr Freiheiten geniessen und unseren Hobbys nachgehen können. Trotz der Absage sind wir guter Dinge und motiviert, dass wir mit der Austragung 2021 an die ersten fünf erfolgreichen Renntage werden anknüpfen können.

Machets guet und bliibed gsung!
Das OK Mizuno-Städtlilauf

Entscheid fällt Ende April

Findet der Mizuno-Städtlilauf 2020 wie geplant statt oder nicht? Diese Frage stellen sich nicht nur Läuferinnen und Läufer; auch im OK, welches die 6. Austragung grösstenteils aufgegleist hat, ist man sich unschlüssig, ob am 12. Juni als Renntag festgehalten werden kann. Klar ist: Man wird die Entwicklung der Corona-Krise der nächsten Wochen aufmerksam verfolgen und Ende April über das weitere Vorgehen entscheiden.

Ein Wimpernschlag zu früh


Daniel Käser (rechts), im Solothurner Fussballverband als Instruktor und früher selber als Schiedsrichter in der Challenge League tätig, wusste ganz genau, welche Fragen er Alain Bieri zu stellen hatte.

Da haben die Organisatoren ein gutes Näschen bewiesen! Als Alain Bieri rund einen Monat zuvor seine Zusage für einen kurzen Gastauftritt am Helferanlass des Mizuno-Städtlilaufs gegeben hatte, wusste noch niemand um die Brisanz des Auftritts des Fifa-Schiedsrichters.

Ein Wimpernschlag zu früh weiterlesen